Wir gehen Eis essen

7-6-2017

Während wir so in der finnischen Sonne am Meer stehen, hat Sandra die Idee, dass wir Eis essen gehen könnten. Super Plan!
Aber bekanntlich lebt Sandra vegan, also können wir nicht jedes x-beliebige Jäätelökioski – Eiskiosk nehmen. Ich bin nur froh, dass Sandra weiß, wo es veganes Eis gibt, nämlich in einem Kioski an der Museokatu, dem Jänö – vegaaninen lippakioski . Das bedeutet nun aber wieder laufen laufen laufen … wir sind nicht umsonst auf über 13 km an diesem Tag gekommen. Ich hoffe, ich schaffe es, unseren Weg ein wenig zu rekonsturieren.

Ok vom Kauppatori zum Pohjoisesplanadi, ein Blick in die Sofiankatu, ich kann wieder nicht widerstehen!

Sofiankatu

Sofiankatu

Glaube an der Fabianinkatu haben wir unsere Schritte schon in Richtung Aleksanterinkatu gelenkt, damit wir nicht so in der knallenden Sonne waren und außerdem liefen ja viele Touristen u.a. von der MS Europa auf den Straßen rum und Pohjoisesplanadi war ziemlich überfüllt. Auf der Aleksanterinkatu ging es dann. Auf Höhe Stockmann kamen wir dann wie erwartet zur Mannerheimintie 😀 Die dann runter, an Sokos vorbei, am Kiasma vorbei und dann stößt man auf den Marschall Mannerheim, der mal Präsident war und nen Denkmal hier hat, inklusive das eine große Straße nach ihm benannt ist.

Mannerheimin patsas

Mannerheimin patsas

Von der Statue aus gibt es nen tollen Blick zum Eduskuntatalo, das endlich auch nciht mehr verhüllt ist.

Eduskuntatalo

Eduskuntatalo

Blick zur Baustelle der neuen Bibliothek

Blick zur Baustelle der neuen Bibliothek

In dieser Ecke hatten wir dann einen Moment der Verwirrung und ich habe tatsächlich google befragt, wie wir denn zur Museokatu kommen würden. Ich fass es nicht, passiert mir sonst nie :/

Und dabei ist es gar nicht mehr weit, vorm Eduskuntatalo über die Straße, dann in den Eduskuntapuisto rein, ist nur eine winzige Grünfläche. Wir passieren die Kyösti Kallion patsas, das Denkmal von Ex-Präsident Kyösti Kallio. Sandra macht ein Foto, weil der Kyösti Kallio ein Urahn ihres Mannes ist. In Finnland ist die Welt klein, jeder kennt irgendwie jeden.
Ich habe Kyösti heute nicht fotografiert, aber ich habe mit einem Bild von ihm gespielt, das zeige ich euch morgen 😀

Wenn man dann aus dem kleinen Eduskuntapuisto rauskommt, kreuzt man via Zebrastreifen die Aurorankatu und ist sofort in der Museokatu. Nur noch ein paar Schritte bis zum Jäätelökioski.Vom Kioski kann man wunderbar rüber zum Suomen kansallismuseo, zum finnischen Nationalmuseum schauen und eben auch den das Museum umgebenden Park fotografieren.

Museokatu und Suomen kansallismuseo

Museokatu und Suomen kansallismuseo

Museokatu und Suomen kansallismuseo

Museokatu und Suomen kansallismuseo

Suomen kansallismuseo

Suomen kansallismuseo

Das Suomen kansallismuseo ist das Gebäude, wo man zuerst immer denkt, dass es eine Kirche sein müsse.

Museokatu

Museokatu

Eduskuntapuisto und Eduskuntatalo

Eduskuntapuisto und Eduskuntatalo

Eduskuntapuisto und Eduskuntatalo

Eduskuntapuisto und Eduskuntatalo

So und nun den ganzen Weg wieder zurück, Sandra schlabbert Eis 😀 für mich waren keine Sorten da, die ich mochte. Es gab nur drei.

Kiasma

Kiasma

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s