IFK – HKP

30-12-2016

Es ist wahnsinnig aufregend hier in der Jäähalli zu sein und Eishockey zu gucken.

20161230-img_9973

Ich mag es wie die Jäähalli hinter den Felsen gekuschelt ist.

20161230-img_9975

Tänään on pelipäivä heute ist Matchday

20161230-img_9976

Leider kann man das Wappen auf dem Foto nicht gut sehen

20161230-img_9977
Ich habe eine Karte im gleichen Block, in dem ich saß, als ich mein erstes Konzert hier genossen habe.
Finde das megagigantisch.

Zuerst muß ich mich aber mit  Getränk und ein bißchen Popcorn ausstatten. Ist zwar dusselig, weil man dann nicht klatschen kann.
Mach das mal mit nem Colabecher in der Hand ohne das  es schwappt oder auch mit Popcorn, ohne das die sofort ergeben zu Boden gehen.
Und fest zwischen die Beine geklemmt, sieht irgendwie leicht unzüchtig aus.
Nicht das ich damit ein Problem hätte 😛

Es sind heute soviele neue Eindrücke, die auf mich einstürmen.
Aber es macht mega viel Spaß.

Schon der Einlauf der Spieler … toll

Das Spiel dauert etwas über 2 Stunden und leider leider verliert der IFK gegen die Mannschaft aus Hämeenlinna

35

Schade, schade, hätte mich echt über einen Sieg der Heimmanschaft gefreut, zumal die Stimmung dann noch gigantischer gewesen wäre.
Also zum Schluß sind dann schon ein paar frustrierte Fans vor dem Schlußpfiff gegangen.

Für mich war es trotzdem sehr aufregend!

Hier meine visuellen Eindrücke:

20161230-img_9978

Blick in die Halle

20161230-img_9979

Die Pkötze mit den Hussen sind die Stehplätze

20161230-img_9980

Die Pkötze mit den Hussen sind die Stehplätze

20161230-img_9981

Die Pkötze mit den Hussen sind die Stehplätze

20161230-img_9982

Anzeigetafel

20161230-img_9984

Panorama Jäähalli

20161230-img_9986

Einmarsch der Spieler

20161230-img_9987

Einmarsch der Spieler

20161230-img_9988

… und start

20161230-img_9989

IFK in rot blau – HPK in weiss mit blau und orange … der mann in schwarz weiß mit dem Muster auf dem Rücken ist der Schiedsrichter

20161230-img_9991

Freistoss

20161230-img_9990

20161230-img_9993

kleines Tor und verdammt großer Torwart

20161230-img_9992

20161230-img_9994

20161230-img_9995

 

Um kurz nach halb neun ist das Spiel vorbei.
Nun laufe ich wieder zurück zur Tram 3 zur Station Eläintarha. Ich erwische die Bahn auf den letzten Drücker.
In Hakaniemi mische ich noch den Supermarkt auf. Ich habe Hunger, ich will was einfaches mitnehmen und es zu hause brutzeln. Das die Woche sich zu einem gemeinschaftlichen Kochevent entwickelt konnte ich noch nicht ahnen.
Im S-Marketi fallen mir eine Tüte veggieballs, also Bällchen, die vegetarische Frikadellchen sind, in die Hände.
Die kann man gebraten gut essen.
Diese Bällchen entpuppen sich als DIE ULTIMATIVEN “Fleisch”bällchen. Ich habe noch nie so tolle gegessen und ich kaufe sie in diesen sechs Tagen noch dreimal.
Noch Fragen?

Um kurz vor zehn bin ich dann zu hause, wir essen alle zusammen.
Das Baby pennt erst und dann ist sie bis um halb eins wach.
Ich bin so hundemüde und kann noch nicht ins Bett, aber es geht leider nicht anders.

 

Update:

trotz der Niederlage hat es der IFK in die Playoffs geschafft!

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s