Hyvää Isenäisyyspäivää

Heute wird Finnland 99 Jahre alt. Wir treffen uns nachher in einer estonischen Kneipe und schauen die Linnanjuhlat, die Aufreihung all derer, die in Finnland Rang und Namen haben und deswegen in den Präsidentenpalast geladen werden und dort dem Präsidenten die Hand geben dürfen und sich gegenseitig “Frohen Unabhängigkeitstag” wünschen dürfen.

Die Kleider der Damen werden bestaunt und man zerfetzt sich gerne das Maul darüber. Sozusagen kollektives Lästern derer, die nicht im Palast am Kauppatori geladen sind.

99suomi

Aber Finnland ist auch eine junge Demokratie, die Unabhängigkeit besteht erst seit 99 Jahren. Ja in 2017 gibt es die Riesenparty zum 100.

Unabhängig von Schweden und von Russland.

Frei sein.

Ich habe heute für mich überlegt, was  Finnland und Freiheit für mich bedeutet.

Ich bin so froh, dass ich Finnland gefunden habe und soviele finnische Freunde in Helsinki und auch in Berlin habe. Ich habe mein ganzes Leben nach einem Platz gesucht, wo ich hingehöre und den habe ich in Helsinki gefunden.

Sicher habe ich auch ein paar, also eine Handvoll deutscher Freunde, die mich so nehmen und lassen wie ich bin. Interessanterweise habe ich die meisten erst kennengerlernt, nachdem ich mein Herz schon in Finnland verloren habe.

Ich weiß, ich bin eigen, speziell, nicht mainstream, ich sage, was ich denke.  Deswegen eckte ich, wie meine Mutter immer sagte, ständig an. Wobei mir Menschen, die so glattegebügelt sind, gar nicht gefallen. Deutsche Bekannte in meiner Vor-Finnlandhzeit kritisierten z.B. mein Aussehen immer ohne Aufforderung: “hast du nicht mal überlegt, die Haare anders zu machen” weil ihnen das Bunte, das rot-grün oder jetzt das rot-blau nicht behagte, es war so auffällig.

Sicher gibt es auch in Finnland Orte, wo der, der Anders ist nicht so wohlgelitten ist. Ich kann  jetzt und hier nur für meine eigenen Erlebnisse und Empfindungen sprechen.
Ich habe noch nie so offene, so interessierte Menschen erlebt.
Es wird gerne gesagt, das Finnen schüchtern und zurückhaltend sind. Das stimmt auf einem gewissen Level alles, aber trotzdem habe ich mich noch nie so vorbehaltlos willkommen gefühlt.

Dafür bin ich sehr dankbar und das macht mich und mein Leben reicher und entspannter.

Heute abend gibt es eine kleiner Party. Ich wollte erst nicht hin, hier ist ja kein Feiertag.
Mein Freund Lauri ist entsetzt, ich muß kommen, es wäre ohne mich nicht dasselbe!
Das ist mega süß.

Du bist wichtiger Teil der finnischen Community, und gehört dazu.

Und meine Freundin Saara:

Sä olet henkisesti suomalainen

Für sie bin ich ein Finne im Geiste.
Muß jetzt nochmal ne Runde vor Rührung heulen und dann mache ich mich fertig für die Party.
Finnland ist für mich Freiheit!

Kiitos Suomea kaikista
ja kiitos suomalaista ystäviä kaikista!

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s