Vantaa … zum Zweiten

10.7.2016

Ich glaube, mein zweiter Vorname ist nicht Ungeduld, wie ich immer gerne sage, sondern “Komme zu früh”, was jetzt nicht sexuell gemeint ist, und bei Frauen auch weniger zu beklagen ist. Ich bin grundsätzlich überall zu früh, oder wenn wir es freundlicher formulieren: überpünktlich. Das mti der Ungeduld kommt auch hin, eventuell bin ich ja auch zu früh, dort wo ich sein soll, weil ich so ungeduldig bin. Ich könnte jetzt auch sagen, dass ich es hasse zu spät zu kommen. Das stimmt, das macht mich irre. Ich hasse es auch, auf Leute warten zu müssen.

In Finnland ist es nicht schlimm, pünktlich oder auch mal überpünktlich zu  sein. Wenn ich mit meinem Kumpel Oki ausgehe, dann wartet er immer schon in der Kneipe auf mich, wenn ich überpünktlich aufschlage. Er kommt also noch pünktlicher. Eine andere Freundin ruft mich an, wenn ich 10 Minuten vor der Zeit noch nicht da bin. Ich habe nur einen finnischen Freund, der es in Sachen Pünktlichkeit mit meinem Ex aufnehmen könnte. Mein Ex war grundsätzlich mindestens eine halbe Stunde zu spät. Während unserer 15Jahre Beziehung war es dann so, ich kam pünktlich und er kam pünktlich zu Terminen, weil ich ihm vorher ungeduldig die Hölle heiß gemacht habe. Mittlerweile habe ich sein Zeitmanagment aus den Augen verloren.

Zurück zum Thema: ich bin überpünktlich in Helsinki-Vantaa, also am Flughafen, um Freundin Anksuni einzusammeln. Wie es mit Anksunis Pünktlichkeit ist, kann ich nicht sagen. Sie hängt ja heute von der Pünktlichkeit Finnairs ab. Ich denke schon, dass sie auch ehr zu den pünktlichen Menschen gehört. Was ihren Orientierungssinn angeht, da hat sie mir verraten, das ihrer und meiner nicht so ganz kompatibel sind. Da meiner verdammt gut ist, heißt das im Klartext: ihrer ist nicth optimal entwickelt. Macht nichts, sie hat für die nächsten 7 Tage die lebende Helsinki-App aka Helz-App gebucht 😀

Wir starten mit dem Abholprogramm vom Flughafen und sicherem Geleit zum Eurohostel auf Katajanokka 😀 .
Da ich aber überpünktlich am Flughafen bin und Finnair heute in Sachen Pünktlichkeit zur Helz-App inkompatible ist, habe ich viel Zeit, sehr viel Zeit.
Der Flug war für 22:45 gescheduled (yes I love this dinglish) und kommt dann aber nach 23 Uhr an und bis das Gepäck da ist, ist es weit nach 23 Uhr. Irgendwie herrscht leichtes Chaos in Vantaa. Ein Flug aus Berlin, der um 22 Uhr andocken sollte, landet erst nach Mitternacht, d.h. der ist erst gegen 22 Uhr Helsinkier Zeit in Berlin (21 Uhr Berliner Zeit) los gekommen. Doll verfolgt vom offiziellen Flug um 21:10 … wenn ich mir das vorstelle, wie bekloppt das sein muß, 2 Stunden im Flugzeug zu hocken und auf den Start zu warten. Ich würde irre werden.
Das sind aber nicht die einzigen Flüge, die das Label delayed auf der Anhzeigetafel verpaßt bekommen haben. Einige fallen sogar ganz aus.
Warten am Flughafen ist auch nicht schön, aber man kann sich ablenken. Mit  Fotografieren, Rumlaufen, Cola trinken, durch den Aleppa schlendern, Fußball gucken, zum Klo gehen, fotografieren, rumlaufen, cola trinken, alep…………………………

War glaube der Abend des Halbfinales Deutschland gegen Portugal … Deutschland hat bekanntermaßen verloren.

Wir sind am Bahnhof des

20160710-CIMG4055

Helsinki Airports

20160710-CIMG4056

Vom Bahnhof geht eine riesige lange Rolltreppe bis hoch in den Flughafen hinein

20160710-CIMG4057

Jukka hilft beim Warten, indem er die Gepäckwagen testet, die wir nie brauchen, weil wir Rollkoffer haben.

20160710-CIMG4058

Jukka testet auch die Cola

20160710-CIMG4059

und Jukka testet die Servicestation

20160710-CIMG4060

Beim Rumlaufen kommen wir auch mal nach draußen … toller Himmel so gegen 23 Uhr.

20160710-CIMG4061 20160710-CIMG4062

 

Auch wenn wir Überpünktlichen länger warten müssen als die Zuspätkommer, irgendwann ist das warten auch für uns vorbei. Die Tür von Gate 2B öffnet sich und spuckt die Reisenden des Flugs Finnair von Zürich nach Helsinki aus … und spuckt und spuckt.
Jetzt kommen wieder Zweifel: werden wir uns erkennen? Anksuni und ich haben bisher nur Bilder von uns gesehen, die meisten Bilder, die wir ausgetauscht hatten, haben noch nicht mal uns gezeigt, sondern andere Dinge, die uns wichtig sind. Wir haben viel geschrieben, miteinander und auch stundenlang telefoniert, auch miteinander.

Es ist immer wieder erstaunlich, dass man dann diesen einen Menschen wirklich sofort zielsicher aus der Menge herausfischt. So auch diesemal. Anksuni ist da, wir sind zusammen in Helsinki … HURRAAAHHHHH.

Ich bin ein spontaner Mensch und umarme sie sofort. Wir fangen gleich an zu lachen und zu quatschen. Ich nehme Anksuni quasi als verantwortungsvolle Helz-App bei der Hand und zeige ihr den Weg zum Zug, den wir über die Ticketautomaten nehmen. Wir fahren gemeinsam zum Hauptbahnhof und finden unseren Weg zur Tram 4 Richtung Katajanokka, die für die nächsten Tage ihre Stammlinie werden wird. Natürlich schaffen wir es auch, das Eurohostel zielsicher anzusteuern und sie einzuchecken und auf ihrem Zimmer abzuliefen. Mittlerweile ist es nach 1 Uhr.
Ich bin grottefroh, das die Tram mich noch Richtung Zentrum bring. Vom Rautatieasema nehem ich dann den Nachtbus und bin so gegen 1:30 müde daheim. Jetzt ist es cool, das Bijay schon die Couch ausgezogen hat. Ich mache das selbe mit mir und sinke in den Schlaf.
Anksuni heißt nicht wirklich Anksuni, sie hat einen ganz normalen, schönen Vornamen 😀 Aber ihr Netzhandel ist Anksuni, und deswegen nenne ich sie hier auch so 😀 Wenn ihr mehr über sie wissen, bzw. ihre wunderbaren Bilder anschauen wollt, dann folgt ihr einfach bei Instagram, unter dem Namen … na? … genau! … Anksuni.

20160711-CIMG4064

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Advertisements

One thought on “Vantaa … zum Zweiten

  1. Pingback: When does she come? – Jukka on Tour

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s