Jätkäsaari

Nachdem Töölöntori und ich nun Freunde geworden sind, schwinge ich mich wieder in die Tram. Diesmal die Tram 8. Wir wollen ja neue Gegenden erkunden. Die Tram 8 fährt rüber nach Jätkäsaari. Dazu trägt sie uns die Runeberginkatu runter, am Hietaniemen hautausmaa – Hietaniemen Friedhof – vorbei. Ich mag nicht Friedhöfe besuchen oder an ihnen vorbeifahren. Ist mir unheimlich. Dann biegen wir in die Itämerenkatu ein. Jup das kennen wir: Ruoholahti 😀 Dann Länsisatamankatu und wir kommen an der Kaapelitehdas vorbei. Noch zwei Stationen und wir sind in oder auf Jätkäsaari. Erster Eindruck: Hier wird viel gebaut!

Früher war Jätkäsaari der Standort des Containerhafens. Teile davon Länsiterminaali werden ja noch für den Fährverkehr nach Tallinn genutzt. Der neue Containerhafen liegt nun in Vuosaari.

Jätkäsaari besteht eigentlich aus drei Inseln: Jätkäsaari, Hietasaari und Saukko. Aber zwischen die Inseln hat man Erde aufgefüllt und so eine Halbinsel geschaffen. Durch den Bau des Ruoholahti-Kanals wurde die Gegend wieder zu einer Insel.

Heute, nachdem der Containerhafen zugunsten von Vuosaari aufgegeben , rückgebaut und die Erde saniert wurde, wird hier wieder heftig gebaut. Diesmal sind es Wohnungen, die 17.000 Menschen beherbergen sollen.

Unsere Haltestelle:

20160305-CIMG3290

Erster Eindruck von Jätkäsaari

20160305-CIMG3291

Es wird heftig gebaut:

20160305-CIMG3293 20160305-CIMG3294 20160305-CIMG3295

Und manche Häuser wirken wahnsinnig interessant. Dieses ist ein Teilnehmer des Projekts: “59 Stadtteile – 4 Jahreszeiten – 1 Ort
20160305-CIMG3292

 

 

 

 

Karte

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s