Winter – Tag 2 – Puotila

Hier nur ein kleiner nicht wirklich Exkurs, weil ich hier täglich mindestens 4x vorbeikomme.Puotilan metroasema und der wunderbare Schneehaufen, den man dort zusammengekarrt hat.

Schon imposant. Gestern habe ich mich in Berlin wieder über die Unsitte geärgert, das alles überall am Rand verteilt wird. Nicht so wie hier auf einen Haufen. Man stolpert in Berlin nur über den Schnee.

Wie ist das bei euch?

 

Puotilan metroasema

Puotilan metroasema

Schnee am Stück

Schnee am Stück

 

Karte:

Advertisements

4 Kommentare zu “Winter – Tag 2 – Puotila

  1. … der Schnee bleibt bei uns i.d.R. nicht lange liegen, vielleicht 1 – 2 Tage, dann ist wieder alles vorbei, inkl. der Schneeanhäufungen am Rande 🙂

    Gefällt mir

  2. Wie das bei uns mit dem Schnee ist? Lustig: zuerst schaufelt mein Mann jeden Krümel aus dem Hof raus auf die Zufahrt und an die Garagenwand des Nachbarn. Ist es zuviel, fährt er den Schnee im Schubkarren durch den Durchgang in unser Gärtchen (im Winter 10/11 war der Schnee dort zeitweise höher als der Zaun 😀 ).
    Aber kaum beginnt es auch nur ansatzweise zu tauen, verteilt er den zuvor aufgehäuften Schnee auf der gesamten Zufahrt damit der so schnell wie nur irgend möglich wieder weg ist. 🙂
    Gut – ab und zu ist das auch mal schiefgegangen. Wenn die Sonne dann doch nicht so warm war und es in der Nacht wieder gefroren hat… Aber er freut sich so schön, wenn er dem Schnee so richtig eins auswischen kann… auch wenn das dem Winter überhaupt nicht juckt. 😉

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.