Tag 2 – Mit Tram 3 zum Bulvardi

Ich bin ja jetzt mobil. Das fühlt sich super gut an. Richtig geil. Ich bin begeistert.

Vor der Reise habe ich in einem Blog gelesen, das man mit der TRAM 3 an vielen tollen Cafés vorbeifahren kann. Also nicht nur vorbeifahren, auch aussteigen und einkehren.Mit der Tram 3, die am Hakaniemi eine Haltestelle hat, werde ich in den nächsten Tagen sehr häufig fahren. Sie wird neben der Metro meine Leib-und-Magen-Linie werden. Sie wird mich auch immer wieder zu meinem Lieblingsplatz transportieren. Auch davon später mehr.

Zuerst mache ich am Hauptbahnhof einen Zwischenstopp, weiß eigenltich nicht mehr warum. Aber mein Bildmaterial sagt: Du warst da.

Ich finde den Hauptbahnhof klasse, die Geschichte des Bahnhofs könnt ihr ja bei dem gesetzten Link nachlesen. Auch der Hauptbahnhof sieht mich in den nächsten Tagen öfter. Er ist ein Drehkreuz fürs Umsteigen, erste Orientierung oder auch Startpunkt für Unternehmungen.

Mir haben die Fassadendetails gefallen:

 

Details Rautatieasema

Details Rautatieasema

Aber eigentlich will ich mit der Linja 3 Richtung Bulvardi und ein Café entern. Noch ist alles fremd, schon bald ist mir auch die Gegend sehr vertraut. Ich bin glaube jeden Tag am Bulvardi und seinen Nebenstraßen rumgelaufen.

Zuerst springe direkt vorm Café Eckberg aus der Bahn. Aber irgendwie turned mich das Cafe nicht so sehr an. Ich habe keinen Bock da reinzugehen. Mag auch daran liegen, das ich noch nicht soviel Hunger oder auch Appetit habe. Also nutze ich die Chance und laufe einfach die Straße hinunter. Viele Straßen in Helsinki führen ans Meer. Ich bin gespannt wohin mich der Bulvardi führen wird.
Auch hier gibt es viel Fahnenmasten an den Häusern:

Fahnenmasten am Bulvardi

Fahnenmasten am Bulvardi

Bulvardi / Frederikinkatu

Bulvardi / Frederikinkatu

Als erste sehe ich ein schnuckeliges kleines Haus, welches sich als Aleksanterin teatteri entpuppt. Bulevardi 23-27 – Ecke Albertinkatu

Aleksanterin teatteri

Aleksanterin teatteri

Blick zur Albertinkatu

Blick zur Albertinkatu

Details am Theater

Details am Theater

Theatereingang

Theatereingang

Der Bulvardi führt mich wieder runter zum Meer und in einen neuen Bereich Helsinkis … einen Teil des Hafens …

 

Karten:


Advertisements

5 thoughts on “Tag 2 – Mit Tram 3 zum Bulvardi

  1. Beim Bulevardi kommt mir die ganze Zeit ein Lied in den Kopf:

    “Bulevardi polysteekkiin menotie on suora
    Aina siellä käveleepi joku vanha ihminen
    Häntä pannaan toiseen korvaan, toinen kärsää käyttää
    Tämä uusi telefooni kaikki toiveet täyttää.”

    Das Lied stammt noch aus einer Zeit als die Technische Hochschule noch in Hietalahti war – seit den 60er (?) Jahren befindet sie sich in Otaniemi und ist inzwischen Teil der Aalto yliopisto.

    [mehr zu dem Lied hier: http://arkisto.lehti.tek.fi/node/565
    und ein besseres Hörbeispiel gibt’s hier: http://www.youtube.com/watch?v=CDmOVPZqITE ]

    Liked by 1 person

    • danke varjoja für diese ergänzung
      das lied kannte ich noch nicht. geil wie die immer schneller werden.

      also war die technische hochschule dann wohl am bulevardi angesiedelt oder?

      Like

  2. Pingback: Tag 7 – City Walk | Helsinki – ensimmäistä kertaa

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s