Eurokangas

13.7.2018
Eurokangas

Von Herttoniemi bin ich in 10 Minuten mit der Metro in der City. Da ich unbedingt bei Eurokangas vorbeischauen will, fahre ich nur bis Helsingin Yliopisto. Und dann diesen verschlungenen Gang rüber zur Yliopistonkatu laufen. Auch hier findet sich ein Straßenmusiker im Gang, eine Cellospielerin. Dieser Sommer ist der Sommer der Streichinstrumente.  Weiterlesen

Advertisements

Rüber zur Metro

13.7.2018
Herttoniemi

So langsam werde ich mal in Richtung City wandern. Will noch bei Eurokangas vorbei. Und einkaufen für morgen muß ich auch noch.  Weiterlesen

Noch mehr Herttoniemi

13.7.2018
Herttoniemi

Sanna-Leena und ich gehen, nachdem wir uns endlich gefunden haben, ins nepalesische Restaurant Gurkha. Interessant, dass es in Finnland keine indischen Restaurants gibt, aber jede Menge nepalesische. Die Küche ist von meinem Laienstandpunkt aus betrachtet ähnlich und es lohnt sich auf jeden Fall.  Weiterlesen

Abendspaß

12.7.2018
Jakomäki

Sanna-Leena hatte mir den Auftrag erteilt, Pasta und Käse mitzubringen. Habe ich gemacht, aber sie war so hungrig, dass sie schon sämtliche vorhandene Pasta im Haus gekocht hat und schon mal Käse gerieben hatte.  Weiterlesen

Meergenießen

12.7.2018
Merisatamaranta / Kaverinranta

Kürzlich habe ich via Instagram Lokalisation gelernt, dass diese Ecke da unten am Meer, die ich bisher als Merisatamaranta – als Meerhafenstrand kannte, oder auch als großer Sportboothafen, also diese Ecke, wo ich auch übers Eis gelaufen bin, die ist auch als Kaverinranta bekannt. Kaverinranta – finde ich schön Freundesstrand, gut kaveri kann noch mehr heißen, als nur Freund. Es bedeutet auch Typ, Kumpel, Kerl, Freundchen, Bursche, Bekannter, Kamerad, Kollege, Kumpel, Tunichtgut, Taugenichts,  Nichtsnutz und mehr. Weiterlesen